DFG-"Gourmand": Da haben wir den Salat!

Bei unserem neuen Koch-Workshop "DFG-Gourmand" geht es um französische Salate, mit denen Sie schon beim nächsten Gartenfest Ihre Gäste beeindrucken können. Wie immer bei "DFG-Gourmand" schnippeln und kochen wir in kleinen Gruppen und genießen anschließend alles gemeinsam bei einem Glas Wein. Natürlich gibt's für alle Teilnehmer auch wieder ein Heft mit den Rezepten. Bitte Schürze, Arbeitsbrett und Küchenmesser mitbringen! Termin: 22. April, 17 Uhr im DLR in Montabaur. Kostenbeitrag für Mitglieder 13 Euro, für Gäste 17 Euro. Bitte melden Sie sich an bei Carole Tursini-Selbach, Tel. 02602-671909, oder E-Mail: info@dfg-montabaur.de. Anmeldeschluss ist der 14. April (Karfreitag).

 

Chantons ensemble! Französische Lieder zum Mitsingen

Am Samstag, 6. Mai, laden wir Sie zu einem besonderen Chansonabend ein: "Rudelsingen" mit Max Erben. Der aus Frankreich stammende Künstler beherrscht das ganze Repertoire: Chansons von Bruant bis Piaf, von Marseille bis Paris. Lieder, die in Frankreich jeder kennt, und die Sie auch ganz schnell mitsingen können. Außerdem erzählt Max Erben auch noch die Geschichte jedes Liedes. Das macht Spaß und ist eine schöne Art, noch etwas über die Kultur unseres Nachbarlandes zu lernen. Zur Stärkung servieren wir Fingerfood und gegen trockene Kehlen ein Glas Wein. 6. Mai, 19.30 Uhr im DLR. Eintritt: 13 Euro für Mitglieder und 17 Euro für Gäste. Anmeldungen bei Christa Graf, Tel. 950 731 und info@dfg-montabaur.de

 

Anfang April haben Schülerinnen und Schüler der Katharina-Kasper-Schule in Wirges wieder ihre Partnerschule in Tonnerre besucht. Es war eine fröhliche Begegnung. Alle Fotos und Informationen auf der Homepage der Schule unter "Deutsch-französische Begegnung". Hier der Link: www.kkswirges.de

 

NEU: Unser Filmtipp

 

 

Manchmal kann ein kleiner Unfall auch ein unverhoffter Glücksfall sein. Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf, hilft ihr mehr schlecht als recht beim Verkauf ihrer köstlichen Birnenkuchen auf dem Markt und hat das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das er gar nicht zu vermissen glaubte: ein Zuhause. Louise versucht ihn aus ihrem Leben und ihrem gebrochenen Herzen herauszuhalten. Doch Pierre lässt sich nicht so einfach abschütteln. Nur wovor läuft er davon? Louises Leben ist wundersam auf den Kopf gestellt und doch droht ihr dieses kleine Glück wieder zu entgleiten...

 

 

 

Besuch aus Tonnerre

 

 

 

 

 

 

 

Ein intensives Freundschafts-Wochenende in Montabaur! Infos unter Aktuell. Weitere Fotos in der Bildergalerie.

 

 

 

 

Die Deutsch-Französische Gesellschaft

 

Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Montabaur wurde im Januar 1970 gegründet. Sie möchte die deutsch-französische Freundschaft in allen Bereichen fördern und vertiefen. Die ebenfalls im Jahr 1970 geschlossene Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Tonnerre im Burgund (Département Yonne) ist der DFG ein besonderes Anliegen.

 

 

 

 

"Île de France"

Deutsch-französisches Kulturhaus

 

Der Treffpunkt

für Frankreichliebhaber!



Hier kann man sich in der Altstadt von Montabaur auf einen Café oder ein Glas Wein treffen und miteinander ins Gespräch kommen - auf Deutsch und auf Französisch! Die "Île de France" in der Judengasse 17 ist Treffpunkt, Bistro und Anlaufstelle für alle, die Informationen über Frankreich suchen - insbesondere über die Partnerstadt Tonnerre und die Region Burgund. Außerdem kann man in der "Île de France" typische regionale Produkte aus Frankreich kaufen.

Die DFG lädt regelmäßig zu Ausstellungen und Vorträgen in ihr Vereinshaus ein. In der Bibliothek/Mediathek können französische Bücher und Filme ausgeliehen werden.

 

Das Kulturhaus ist an jedem zweiten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr

und samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

 

 





"Centre Culturel"

Kultur am Fuß des Schlossbergs

 

Größere Veranstaltungen finden im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in der Bahnhofstraße 32 statt. Hier ist seit März 2010 das Kulturzentrum „Centre Culturel“ der DFG. Folgen Sie dem Hinweisschild am Haupteingang des denkmalgeschützten Gebäudes!